Diskreter Operationsverstärker für professionelle Audio-Anwendungen.
Industrie Standard "2520"-Footprint

Versorgungsspannung: max. ±22 V
Eingangsstrom: max. 10 mA
Peak-to-Peak Ausgangsspannung: max. 26V (bei ±15 V an R>600 Ohm)
Eingangswiderstand: 300 kOhm
Ausgangsimpedanz: 10 Ohm
Gleichtakt-Unterdrückung: 100 dB
Stromverbrauch: max. 27mA
Ausgangsstrom: max. 20 mA
Eingangs-Rausch-Spannung: 5 nV/Hz (bei 1 kHz)
Hohe Flankensteilheit: 9 V/?s

Der DOA001 ist besonders für den Betrieb mit Eingangs- und Ausgangsübertragern geeignet. Der hochstromige und niederimpedante Ausgang kann selbst anspruchsvollere Ausgangsübertrager treiben. Die Eingangsimpedanzen eignen sich ebenso für den Betrieb als Line Receiver.
Der OpAmp verhält sich bei kleinem Gain besonders bandbreitenstabil und verzerrungsarm. Er kann mit nahezu allen üblichen Versorgungsspannungen betrieben werden.

Der DOA001 ist elektromagnetisch in Kupfer geschirmt und in Harz vergossen. Dies dient der mechanischen, sowie thermischen Stabilität und natürlich ist hier auch der optische Aspekt beabsichtigt.
Die Anschlusspins C (Common) und T (Trim) sind optional und mit dem Schirm der Platine verbunden.

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.




Back to Top